Reiseinformation

Im Inneren des Kraters eines Vulkans

Der Krater eines lang erloschenen Vulkans ist Kulisse des Pilansberg Wildschutzgebiets – ein faszinierender Alkalihaltiger Komplex, der vor über 1300 Millionen durch die Ausbrüche des Vulkans entstanden ist. Pilanesberg ist mit der größte vulkanische Komplex seiner Art der Welt und seine seltenen Steinformationen und –strukturen machen den Park und seine Umgebung eine einzigartige geologische Gegebenheit. Das Gebiet ist von drei konzentrischen Bergketten umgeben und die Struktur des Parks wird als „Pilanesberg Game Reserve Alkaline Ring Komplex“ bezeichnet – „Alkalihaltiger Ringkomplex des Pilanesberg Wildschutzgebiets“.

Der jetzt erloschene Vulkan ist ein ausgezeichnetes Beispiel eines solchen Alkalihaltigen Ringkomplexes. Im Park findet sich auch eine Anzahl seltener Mineralien und aus diesen Gründen gilt der Pilanesberg Park als ein herausragendes geologisches Phänomen. Der Park liegt in der Übergangszone zwischen der trockenen Kalahari und der etwas feuchteren Vegetation des Lowveld (auch oft als „Buschveld“ bezeichnet).

Auf Grund dieser Übergangszone findet man im Park eine Überschneidung der Lebensräume von Säugetieren, Vögeln und Vegetation die einzigartig im Vergleich zu anderen Parks ist.

Heritage Park Naturschutzgang:

Das Ziel dieses Projektes ist es in den nächsten 20 Jahren die Wildschutzgebiete des Pilanesberg Parks und des Madikwe Parks (ca. 150km weiter nördlich von Pilanesberg) durch einen langen, großen Gang, oder auch „Korridor“ zu verbinden um einen weiteren Big 5 Naturpark und ein weiteres Naturschutzgebiet zu kreieren. Dieses wird den Tieren einen größeren Raum zur Migration gewährleisten und ein tolles Ziel für den Ökotourismus bieten. Letztendlich soll dieser Naturschutzkorridor mit seinesgleichen in Limpopo und Botswana verbunden werden. Das Land zwischen den Naturparks ist das Eigentum verschiedener Besitzer und größtenteils entweder komplett unbewohnt und wird als Weideland der Rinderfarmer genutzt. Momentan werden 20 000 Hektar Land für die eventuelle Eingliederung in den Pilanesberg Park vorbereitet. Land aus privaten Besitz wurde bereits beiden Parks (Pilanesberg und Madikwe) zugefügt. In der ersten Phase (5 Jahre) des Projektes werden die Grenzen der jeweiligen Parks zueinander erweitert. Die zweite Phase wird sich mit der Integration beider Grenzen beschäftigen. Eine mögliche dritte Phase wird die Erweiterung des Parks nach Botswana hinein sein.

Das Heritage Park Projekt wird unterstützt von:

  • Dem Ministerium für Landwirtschaft, Naturschutz und Tourismus
  • North West Parks und dem Tourismusverband
  • Bojanala Platinum Distrikt Kommunalverwaltung
  • Moses Kotane Kommunalverwaltung
  • Zeerust Kommunalverwaltung
  • Kommunalverwaltung des Distrikts