Fauna und Flora

Die Fauna und Flora des Pilanesberg Nationalparks ist gekennzeichnet durch das Zusammentreffen zweier Landschaften: die Kalahari und das Lowveld. Die Kalahari ist eine große und sandige Savanne, die sich über 900,000km² erstreckt. In früheren Jahren gab es hier riesen Herden von wilden Tieren wie Elefanten und Giraffen, doch heutzutage ist es hauptsächlich Weideland für große Herden von Antilopen. Aus diesem Grund sind hier immer noch häufig Geparden und Leoparden zu sehen. Die Riviere (Trockenflüsse) die die Kalahari durchziehen, liefern den Tieren die nötigen Wasserstellen, besonders in den trockenen Wintermonaten. Der Ausdruck ‚Lowveld‘ dagegen bezieht sich auf ein Gebiet Südafrikas, welches durch weite, offene Landschaften geprägt ist. Die Gegenden des Lowveld haben generell höhere Temperaturen und sind weniger dicht bewachsen

Die Big Five

Die Big Five (‘Großen Fünf’) sind Pilanesbergs Hauptmagnet. Das Quintet aus Löwe, Büffel, Elefant, Leopard und Nashorn zu sehen ist ein Muss für jeden Safari Liebhaber und im Wildschutzgebiet des Pilanesbergs haben Sie dazu die Gelegenheit. Der Ausdruck ‚Big 5‘ hat seinen Ursprung in der Zeit der Großwildjagd, als das Jagen dieser fünf Tiere als besonders gefährlich aber auch als besonders begehrlich galten. Heutzutage wünschen Touristen diese Tiere zwar noch aufzuspüren, aber nur um sie zu fotografieren.

  1. Buffalo
  2. Elefant
  3. Leopard
  4. Löwe
  5. Nashorn

Vögel

Über 300 verschiedene Vogelarten wurden bereits im Pilanesberg Nationalpark gesichtet und die Beobachtung von Vögeln, Zugvögel und Nicht-Zugvögel  in diesem Gebiet ist außergewöhnlich. Die enorme Vielfalt der Vogelarten lässt das Herz jedes Vogelliebhabers höher schlagen. Vögel ernähren sich von vielen verschiedenen Teilen der Flora und Fauna und ihre Nahrung reicht von kleinen Tieren über Früchte bis hin zu Wasserorganismen. Im östlichen Bereich des Wanderbereichs im Manyane Komplex, gibt es einen Wanderweg für Vogelliebhaber, der ohne Führung gemacht werden kann. Dies gibt Gästen die einzigartige Gelegenheit zu Fuß Vögel zu beobachten und gleichzeitig etwas über die Natur des Parks zu lernen.  Eine weitere hochinteressante Einrichtung ist die Voliere, wo über 80 verschiedene Vogelarten zu Hause sind.

Pflanzen

Da Pilanesberg in der Übergangszone zwischen der semi-Wüste Kalahari und dem Lowveld liegt, ist hier eine einzigartige Pflanzenwelt zu finden. Die Kalahari ist keine richtige Wüste und deshalb sind hier eine größere Vielfalt an Pflanzen zu finden als in einer richtigen Wüste. Zu den einheimischen Pflanzen dieses Gebiets zählen Akazien und viele weitere Kräuter und Grasssorten.  Die Kiwano-Frucht, welche häufig hier gefunden wird ist eine ovale Melone mit Horn-ähnlichen Stacheln. Die reife Frucht hat eine gelb/orangene Farbe und das Fruchtfleisch ist grünlich und ähnelt in der Textur einer Gurke. Die Frucht wird außerdem auch Afrikanische Hornfrucht, Jellymelone und Englische Tomate genannt.